Arbeitsunfall in Imst

IMST. Am 18.04.2012 gegen 04:00 Uhr war ein 49 jähriger Arbeiter aus Imst in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Imst mit Servicearbeiten an einer ferngesteuerten Hobelmaschine beschäftigt. Der Mann arbeitete an der Maschine, ohne dass er diese mit dem Notausschalter  komplett abgeschaltet hatte. Ein 48 jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Imst schaltete diese Maschine mittels Fernbedienung ein, der 49 Jährige wurde dadurch an beiden Händen unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Zams geliefert.
 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen