Wiederaufbau kroatischer Feuerwehren
Ausgemustertes Feuerwehrauto an kroatische Kollegen übergeben

Vertreter der Gemeinde Umhausen und der FF Tumpen sowie ihre Standeskollegen aus Kroatien bei der offiziellen Schlüsselübergabe.
10Bilder
  • Vertreter der Gemeinde Umhausen und der FF Tumpen sowie ihre Standeskollegen aus Kroatien bei der offiziellen Schlüsselübergabe.
  • Foto: Schöpf
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Kollegschaft kennt bei der Feuerwehr keine Landesgrenzen. Kroatische Feuerwehren erhalten seit zehn Jahren die ausrangierten Fahrzeuge wie andere Ausrüstungsgegenstände oder Geräte der heimischen freiwilligen Feuerwehren. 

UMHAUSEN (ps). Am vergangenen Dienstag war für eine Handvoll Feuerwehrmänner aus dem Hinterland Kroatiens ein großer Tag. Sie durften das von der FF Tumpen ausgemusterte Löschfahrzeug entgegennehmen. Das 29 Jahre alte Fahrzeug hat in seiner Funktion ausgedient und wurde von einem neuen, besser ausgerüsteten und größeren Feuerwehrauto ersetzt. "Der Feuerwehr in Kroatien ist es finanziell nicht möglich, eigene Fahrzeuge anzuschaffen. Das Budget dort ist gerade hoch genug, um die laufenden Kosten abzudecken, an Neuanschaffungen ist nicht zu denken", erklärte Koordinator der Aktion Peter Logar. Das Land Tirol hilft in Zusammenarbeit mit dem Landes-Feuerwehrverband Tirol seit zehn Jahren gezielt beim Wiederaufbau der Feuerwehren im Hinterland Kroatiens. "Im Gegensatz zur Küstenregion ist dort die wirtschaftliche Entwicklung sehr schlecht und die Abwanderung extrem hoch. Aus diesem Grund werden auch heuer wieder 27 Fahrzeuge aus Tirol an kroatische Kollegen übergeben, was uns seitens des Landes und des Landesfeuerwehrverbandes sehr freut", so Logar weiter.  

Gemütliche Schlüsselübergabe

 "Es ist uns eine große Freude, die Kollegen aus Kroatien mit der Spende unseres Fahrzeuges unterstützen zu können", führte GV und Kommandant der Feuerwehr Umhausen Edmund Schöpf aus. "Wir sind glücklich über die Neuanschaffung unseres Löschfahrzeuges und sind froh, mit dem ausgemusterten Fahrzeug unseren Freunden aus Kroatien eine Freude machen zu können", erklärte Kommandant der FF Tumpen Karl Hafner bei der Schlüsselübergabe. Als Dankeschön überreichten der Bürgermeister und der Feuerwehrkommandant aus Suhoplje zahlreiche Geschenkskörbe, gefüllt mit regionalen Spezialitäten aus Kroatien. Gemeinsam saßen die Feuerwehrmänner aus den sehr unterschiedlichen Ländern noch zusammen bei einer zünftigen Jause um Erfahrungen bei Einsätzen auszutauschen.

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen