Das Gassenfest zog die Massen an

157Bilder

TARRENZ (pc). Beinahe das gesamte Dorf war auf den Beinen, dazu eine Heerschar von Besuchern aus nah und fern – das Tarrenzer Gassenfest war auch heuer ein echter Höhepunkt der Partysaison. Hauptorganisator und FF-Chef Stefan Rueland hatte mit rund 20 Vereinen einmal mehr bes-te Arbeit geleistet, schon am Nachmittag tollten hunderte Kinder zwischen Hüpfburgen, Schminkstation, Bullriding, Streichelzoo und Kistensteigen umher. Im Festgetümmel wurden neben LA Hannes Staggl und Apothekenpräsident Martin Hochstöger auch einige Bürgermeister gesichtet – Stefan Weirather und Rupert Hosp zum Beispiel. Zwar musste man zu Beginn auf die Gnade des Wettergottes hoffen, dieser hatte aber schließlich ein Einsehen, und so stand einer zünftigen Partynacht nichts im Wege. Bürgermeister Rudl Köll zeigte sich jedenfalls in bester Stimmung, obwohl mit Markus Fischnaller und anderen Besuchern „Spione“ das Gassenfest auskundschafteten. Sie holten sich geheimes Know-how für das in Bälde stattfindende Imster Stadtfest...

Autor:

Clemens Perktold aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.