Gigantische Dinosaurier bevölkern das Gurgltal
Die Faszination der "schrecklichen Echsen"

Die Dinosaurier sind los - zu sehen im Gurgltal bei Nassereith.
  • Die Dinosaurier sind los - zu sehen im Gurgltal bei Nassereith.
  • Foto: Dinoworld
  • hochgeladen von Clemens Perktold

NASSEREITH. Vor 230 Millionen Jahren begannen sie die Welt zu erobern, stampften durch Wälder und Sümpfe und waren die uneingeschränkten Herrscher auf der Erdoberfläche. Von den gigantischen Dinosauriern ist hier die Rede. Sicher gab es auch kleine Artgenossen, aber die Bekanntesten sind natürlich die riesigen Vertreter wie „Tyrannosaurus Rex“, „Brontosaurus“, „Triceratops“ und viele mehr.
Die älteste Bemerkung über einen Saurierknochen stammt aus dem Jahre 1677 und der wurde einem riesigen Elefanten zugeordnet. Es mussten erst Jahrhunderte vergehen, ehe man wusste, dass es sich hier um die besagten Dinosaurier (bedeutet so viel wie „schreckliche Echsen“) handelte. Seitdem beschäftigen sich zahlreiche Paläontologen mit dem Leben und Sterben dieser Tiere.
Die Ausstellung läuft vom 28. Juli bis 31. Oktober 2019, Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 9.30 bis 18.00 Uhr (Montags geschlossen). Ab der zweiten Septemberwoche: geöffnet von Donnerstag bis Sonntag, von 9.30 bis 18.00 Uhr beim Nassereither See; Adresse fürs Navi: 6465 Nassereith, Klettergarten-Parkplatz, Sachsengasse 66.
Die "Dinoworld" wird teils im Wald sowie auf der angrenzenden Wiese gezeigt.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen