"Es geht nicht um Rekorde"

21Bilder

MÖTZ (sz). "Es muss nicht immer ein Rekordergebnis sein, die Sache steht im Vordergrund", meinten die Schennach-Zwillinge Egon und Florian bei der bereits neunten Auflage des Weihnachtshauses am Locherboden und trotzdem konnten die guten Seelen vom Mieminger Plateau bei der Schlussveranstaltung am 23. Dezember letztlich einen Scheck über 23.500 Euro überreichen!

Zusammen für die Sache
Mittels Losverkauf und der Beteiligung zahlreicher Gönner und Sponsoren, allen voran die Firmen Hollu (Zirl) und Höpperger (Rietz) war es möglich diesen stolzen Betrag zu sammeln.
Für die musikalische Umrahmung der Schlussveranstaltung sorgten Mario und Christoph vom ehemaligen Alpentrio sowie der "lustige Willi", während ORF-Moderator Thomas Kugler durch das vielfältige Programm führte und gemeinsam mit den "Glücksengerln" Hannah, Lara und Christoph die Gewinner der Tompolaziehung kürte.

Für Sarah
Der Erlös dieser Benefizveranstaltung kommt in diesem Jahr der zwölfjährigen Sarah zugute. Sie leidet am sogenannten Rett-Syndrom, eine tiefgreifende Entwicklungsstörung aufgrund eines Gendefektes, und benötigt daher eine Betreuung rund um die Uhr sowie kostspielige Medikamente und Therapien.

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.