Gymnasiasten gestalteten Ausstellung

Alle Klassen, die von Prof. Peintner am BRG Imst in Bildnerischer Erziehung pädagogisch betreut werden, nahmen sich den Schwerpunkt „Kinderrechte“ vor, ein Thema, dem eine Ausstellung des Ubuntu-Forums gewidmet ist. Kürzlich fand die Eröffnung dieser Ausstellung statt und trotz des Zeitpunktes, am Vormittag an einem Werktag, war die Zahl der Besucher sehr hoch. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von den Kindern des Kindergartens Sonnberg. Prof. Peintner wies auf die Tatsache hin, dass zwar seit 20 Jahren die UN-Charta zu den Kinderrechten in Kraft ist und Österreich diese vor einem Jahr in den Rechtsbestand aufgenommen hat, aber andererseits in der Bevölkerung relativ wenig Bewusstsein über diese Kinderrechte besteht. So soll diese Ausstellung auch für diesen Bereich sensibilisieren. Die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Altersstufen arbeiteten mit den verschiedensten Techniken, von der Deckfarbenmalerei, über dem Arbeiten mit Faserstiften, mit Ölkreiden, mit Bleistift bis zu Tuschezeichnungen reichte das Spektrum. Peintner zu den Inhalten der Zeichnungen: „Man merkt, dass sehr viel Persönliches, auch persönliche Erlebnisse, in die Arbeiten eingeflossen sind. Nur durch diese verschiedenen Herangehensweisen durch die Schülerinnen und Schüler an das Thema konnte ein so buntes und doch so treffsicheres Bild dieser Thematik geschaffen werden.“ Mag Schatz als Vertreter des Ubuntu-Forums bedankte sich für die kreative Mitarbeit der Schüler an diesem wichtigen Thema.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen