Registrierkasse hat sich bewährt

Der Imster Steuerberater Martin Frötscher sieht in der Einführung der Registrierkassen eine Notwendigkeit, wenngleich er anmerkt, dass es "wieder einmal zu einer typisch österreichischen Umsetzung gekommen ist." Die Kassen selbst würden zwar nicht das große Problem darstellen, Frötscher sieht das größere Ärgernis in der Belegerteilungspflicht: „Im Ötztal musste man bereits Strafe zahlen, weil der Beleg nicht unaufgefordert an den Kunden übergeben wurde.“ Mit Aktionen der Finanzbehörde ist im Mai und Juni zu rechnen. Die ersten Strafen von 4500 Euro wurden bereits erteilt, der Strafrahmen reiche bis zu 9000 Euro. Der Plan des Finanzministeriums, 900 Steuermillionen zusätzlich durch die Registrierkassenpflicht hereinzubekommen, nicht aufgegangen. Rund um Österreich haben laut Frötscher bereits alle Staaten eine Registrierkassenpflicht eingeführt, das System funktioniere im Großen und Ganzen gut.

Autor:

Clemens Perktold aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.