Polizeimeldung
Serienrippenbrüche nach Skiunfall

SILZ. Am 12.1.2019 gegen 15.00 Uhr fuhr ein 43jähriger belgischer Staatsbürger mit seinem Snowboard von der Bergstation des Hochalterliftes in Kühtai talwärts. Auf einer Seehöhe von ca 2.100 Metern fuhr er in den freien Schiraum ein, kam ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und zog sich nach Angaben des behandelnden Arztes einen Serienrippenbruch zu. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen