SoFuZo punktet wieder mit Thementagen

4Bilder

Die Imster Sommerfußgängerzone (SoFuZo) feiert heuer ein kleines Jubiläum, hat sie sich doch in den vergangenen fünf Jahren als Erfolgsmodell zur Belebung der Innenstadt etabliert. Hat man zu Beginn kleine Konzerte samt Familienprogramm organisiert, so sind im Laufe der Zeit auch inhaltliche Schwerpunkte in den Vordergrund gerückt. Ein besonders tolles Projekt ist die Ministadt Imst, die auch heuer am 29. und 30. Juni den Start der SoFuZo markieren wird. Hier können Schüler und Schülerinnen an zwei Tagen die verschiedensten Jobs ausprobieren, Gurgltaler verdienen und damit Produkte kaufen, Medien produzieren und dabei wertvolle Erfahrunge  sammeln. Nach dem Auftakt wird wieder ein Tag für die Senioren organisiert, ein Wochenende wird sich ganz dem Thema Regionaliät widmen und der publikumsträchtige Abschluss wird einmal mehr ganz im Zeichen von "Streetfood" stehen.
"Natürlich werden auch wieder Konzerte stattfinden. Die heimischen Blaulicht-Organisationen werden einen spannenden Tag inszenieren und viele andere Höhepunte warten auf die Besucher. Die SoFuZo lädt alle Imster und Imsterinnen, aber auch die vielen Urlauber ein, die Innenstadt zu einem Ort der Begegnung zu gestalten", freut sich Tatjana Stimmler vom Stadtmarketing Imst, die gemeinsam mit dem team vom Kulturverein Freiraum wieder ein buntes Programm organisiert hat. Die genauen Termine und das umfangreiche Rahmenprogramm werden demnächst der Öffentlichkeit präsentiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen