Stubaier drückten Konkurrenz von den Tischen und holten Staatsmeistertitel

2Bilder

Angefangen hat alles im Cafe Max in Trins, denn Inhaber Max Hilber organisiert bereits seit einigen Jahren diverse Bewerbe im Armdrücken. Nach einem erfolgreichen Auftritt bei den Tiroler Meister- schaften 2010 wollten Andreas Niederleimbacher und Andreas Muigg nun auch bei den Staats-meisterschaften ihre Muskelkraft unter Beweis stellen und holten gemeinsam mit Christian Eiter den Mannschaftssieg nach Tirol!

STUBAI/TRINS (tk). „Unser Ziel für die österreichischen Meisterschaften in Eitzing (OÖ) war es eigentlich, nicht Letzte zu werden“, schmunzeln Andreas Niederleimbacher aus Fulpmes und Andreas Muigg aus Neustift. Denn sie schafften es überraschend zusammen mit Christian Eiter aus Arzl im Pitztal, den Staatsmeistertitel im Teambewerb nach Tirol zu holen. Das gab‘s noch nie!

„Wollten wissen, wo wir umgehen bzw. wie stark wir wirklich sind“
Der Grundstein für den Erfolg wurde vor einigen Jahren im Cafe Max in Trins gelegt: „Max veranstaltet regelmäßig Jux-Armdrückbewerbe und da haben wir es beide auf das Stockerl geschafft“, berichten Muigg und Niederleimbacher. Infolgedessen hat sich eine kleine Gruppe gebildet, die sich im „Trainingscenter Cafe Max“ immer wieder traf, um die Muskeln zu stählen. 2010 fühlten sich die Männer dann stark genug, um bei der Tiroler Meisterschaft im Ötztal mitzumachen und die Stubaier schnitten bereits dort hervorragend ab: Andreas Muigg wurde in der Klasse ab 90 kg Erster und Andreas Niederleimbacher (bis 80 kg) Zweiter: „Gesamtsieger wurde Christian Eiter und so sind wir mit ihm in Kontakt geblieben. Das Antreten bei der Staatsmeisterschaft Anfang Jänner dieses Jahres war dann eher dafür gedacht, zu sehen, wie stark wir wirklich sind bzw. wo wir im Vergleich zur Konkurrenz umgehen.“

Nach einem verpatzten Auftakt – alle drei verloren die ersten Kämpfe und spielten bereits mit dem Gedanken, wieder nach Hause zu fahren! – lief alles wie am Schnürchen, wie Niederleimbacher und Muigg erzählen: „Von da an haben wir jede Runde, egal ob links oder rechts – gedrückt wird ja abwechselnd – gewonnen!“

Auf Sieg folgt die Gründung des 1. Tiroler Armwrestlingvereins!
Ergebnis nach insgesamt 24 Kämpfen, wovon die Tiroler nicht weniger als 18 dominierten: Titel im Mannschaftsbewerb und als Draufgabe zwei Gruppensiege durch Muigg und Eiter im Einzel! Erwähnt werden muss hinsichtlich dessen auch, dass diese Wettkämpfe mit „Gasthausturnieren“ nicht mehr viel gemein haben – hier gehen Profis wie Strongest Men etc. an den Start und bestechen neben Kraft durch die Tische mit ausgefeilter Technik. Auf den Sieg wird jetzt mit der Gründung des Vereins „1. TAWV“ (Tiroler Armwrestlingverein) reagiert, dem Max Hilber als Obmann vorstehen wird: „Wir wollen das Ganze noch mehr unter die Leute bringen. Armwrestling deshalb, weil selbiges als Sportart international anerkannt ist. Der Unterschied zum Armdrücken besteht nur darin, dass man sich stehend misst. Für uns steht jedoch in erster Linie die Gaudi im Vordergrund.“ Interessierte Damen und Herren können sich unter 05275/5240 melden (nach Max fragen)!

Autor:

Tamara Kainz aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.