Weihnachtshaus bereichert Imster Advent

Weihnachtsstimmung: Stadtchef Stefan Weirather, Hans Strobl und Luis Schlierenzauer (hinten, v.l.) mit charmanten Gastgeberinnen.
  • Weihnachtsstimmung: Stadtchef Stefan Weirather, Hans Strobl und Luis Schlierenzauer (hinten, v.l.) mit charmanten Gastgeberinnen.
  • hochgeladen von Clemens Perktold

IMST (pc). Das alte Imster Feuerwehrhaus hat in den vergangenen Jahren einige Funktionen durchlaufen. Von der Unterkunft der Naturfreunde über eine Künstlerkolonie bis jetzt zum Weihnachtshaus reicht der Bogen. Stadtchef Stefan Weirather, Luis Schlierenzauer und Adventmarkt-Motor Hans Strobl präsentierten das altehrwürdige und etwas baufällige Haus unlängst stolz in einem neuen (Innen-)Kleid. Sechs Künstlerinnen, bzw. Kunsthandwerkerinnen bevölkern bis zum 23. Dezember an den Wochenenden das alte Feuerwehrgebäude und haben mit viel Liebe zum Detail Weihnachtsstimmung in die Gemäuer gezaubert. IG-Advent-Häuptling Strobl freut sich: "Der Adventmarkt hinter der Johanneskirche wird dadurch ganz wesentlich aufgewertet, ganz Imst profitiert von dieser Idee." Die Besucher können hier während des Advents verschiedenste Deko-Artikel und Kunsthandwerk erstehen, zudem bietet sich auch die Möglichkeit im Kaffestüberl einzukehren und sich dort zu stärken.
Bgm. Weirather: "Vielleicht werden wir das Gebäude zu diversen Anlässen weiter nutzen, so etwa zu Ostern."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen