Wenn aus Patchwork Quilt-Art wird

Obfrau des Vereins "Quiltirol" Saskia Hetzel mit ihrem Ehemann Heinz Hetzel
40Bilder
  • Obfrau des Vereins "Quiltirol" Saskia Hetzel mit ihrem Ehemann Heinz Hetzel
  • hochgeladen von Isabel Hörmann

Textil-Kunst zu Gast im Mesnerhaus Mieming. Die Patchwork-Gruppe des Vereins Quiltirol präsentiert ihre Werke. Farbenprächtig, ausdrucksstark und individuell.

MIEMING (isa). Liebhaber der textilen Kunst wurden am Freitag, dem 13. Juni 2014 mit einer farbenprächtigen Ausstellung im Kunst-Werk-Raum beglückt. Nach den begrüßenden Worten des Mesnerhaus-Obmanns Hannes Metnitzer übernahm die Obfrau des Vereins Quiltirol, Saskia Hetzel, das Wort und führte ein in die Welt der textilen Künste. Die Vernissage zu den Themen "Zeitenblicke" aus dem Jahr 2012 und "Träumereien" aus dem Jahr 2013 wurde von Peter Reitmeir mit traditionellen Klängen auf der Harfe musikalisch umrahmt.

Als Verein besteht die Patchwork-Gruppe Quiltirol seit Jänner 1993. Die ursprünglich 27 Mitglieder machten es sich zur Aufgabe, ihre Patchwork- und Quilt-Begeisterung auch in Österreich bekannt zu machen. Inzwischen freut sich der Verband über 70 Mitglieder in Nord-, Ost- und Südtirol. Es werden regelmäßig Workshops, teilweise auch mit namhaften ausländischen Quilt-Künstlerinnen, für Mitglieder, aber auch für alle Personen angeboten, die sich für diese Kunstform interessieren. Nähtechniken, Farbenlehre und die breite Palette an Gestaltungsmöglichkeiten werden den Quilt-Begeisterten in den Kursen nähergebracht.
Die Technik des Patchworks hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und im textilen Kunstwerk neu erfunden. Jedes Jahr stellt sich Quiltirol einer Challenge zu einem vorgegebenen Leitgedanken. Dieses wird bei der Jahreshauptversammlung festgelegt.

"Vor allem das Thema Zeitenblicke war eine große Herausforderung", so Hetzel. "Man sieht etwas, man hört etwas. Es beginnt sich zu formen." Seine Inspiration auf Stoffen, mittels verschiedenster Techniken wiederzuspiegeln erfordert Liebe zum Detail.

Die EU-Quilts wurden bereits in Brüssel, im Büro der Tirol Vertretung ausgestellt. Der erste gemeinsame Quilt mit dem Titel "Daheim im Sonnendorf" errang bei der Versteigerung zugunsten des SOS Kinderdorfs 1991 in München den höchsten Preis. Andere Kunstwerke wurden bei verschiedensten Ausstellungen verlost und für wohltätige Zwecke gespendet.

Obfrau Saskia Hetzel bedankte sich bei allen Künstlern und Mitwirkenden. "Wir sind stolz auf unseren Verein Quiltirol!"
Mit der Vernissage im Kunst-Werk-Raum Mieming ist es dem Verein gelungen, ihrem ersten Ziel, interessierte Menschen für die Quilt- und Textilkunst zu begeistern, einen großen Schritt näher zu kommen.

Die Ausstellung ist bis zum 29. Juni 2014, jeweils am Samstag und Sonntag von 14.00 - 18.00 Uhr zu besuchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen