Ein Hauch von Europacup in der Velly-Arena

Sprungeinlage von Freiburgs Christian Günther, der immer wieder für Gefahr sorgte und zum 1:0 traf.
17Bilder
  • Sprungeinlage von Freiburgs Christian Günther, der immer wieder für Gefahr sorgte und zum 1:0 traf.
  • Foto: Peter Leitner
  • hochgeladen von Peter Leitner

Der deutsche Bundesligist SC Freiburg bezwang in einem Testspiel Atiker Kanyaspor mit 2:0

IMST (pele). Ein Hauch der großen weiten Fußball-Welt wehte am Mittwochabend durch die Velly-Arena in Imst. Den Verantwortlichen des SC Imst war es gelungen, das Testspiel zwischen dem deutschen Bundesligisten SC Freiburg und dem türkischen Cupsieger Atiker Kanyaspor an Land zu ziehen.

Vor rund 800 Besuchern entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel, in dem der von Kult-Trainer Christian Streich betreute deutsche Europacup-Anwärter die feinere Klinge führte. Folgerichtig gingen die Breisgauer auch schon in der dritten Minute in Führung als Christian Günther aus spitzem Winkel halbhoch ins lange Ecke traf. Der Keeper der Türken machte dabei nicht die beste Figur.

Auch in der Folge blieb der SC Freiburg, bei dem Leicester City-Leihgabe Bartosz Kaputska debütierte, die spielbestimmende Mannschaft, schnürte die Türken mit gekonnter Ballrotation immer wieder in der eigenen Hälfte ein. Routinier Nils Petersen erhöhte schließlich in der 27. Minute auf 2:0.

Nach Seitenwechsel wurde in beiden Teams munter durchgemischt, wobei bei Freiburg auch der von Real Madrid gekommene österreichische Neuzugang Philipp Lienhart aufs Feld kam. Er agierte in der Folge in der Innenverteidigung bis auf einen Stellungsfehler äußerst souverän. War auch im Spielaufbau ein wesentlicher Faktor. Da kann sich Österreich wohl auf ein kommendes Kaliber freuen . . .

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen