Mit Vollgas in die Saison 2010

In extremen Kurvenlagen mit Topspeed
2Bilder
  • In extremen Kurvenlagen mit Topspeed
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

IMST. Charly Maass aus Imst startet heuer wieder für den Seefelder Suzukihändler Ossi Niederkircher in dem einzigen österreichischen Markencup in der Straßenmotorradmeisterschaft, Klasse Supersport bis 600ccm.
2009 war Maass leider die gesamte Saison vom Pech verfolgt und hatte einige technische Defekte an seinem Motorrad. Dadurch konnte er von fünf Rennen nur dreimal Punkte holen und erreichte doch noch den 9. Gesamtrang.
Diese Saison sollte das nun anders aussehen, deshalb wurde über den Winter das Motorrad wieder komplett neu aufgebaut, damit der ambitionierte Fahrer heuer mit Vollgas durchstarten kann.
Das erste Rennen in der Saison 2010 ist am 18. April auf dem Slovakiaring. Die Challenge umfasst insgesamt sechs Rennen auf Rennstrecken in der Slowakei, Ungarn, Tschechien und Italien. Das bedeutet eine weite Anreise von teilweise 900 km. Warum der zweifache Familienvater dies auf sich nimmt ist ganz einfach – die Leidenschaft zum schnellen Motorrad fahren. "Auf der Rennstrecke ist es doch sicherer als im Straßenverkehr zu biken", weiß Maas. Er hat schon seit 1997 Rennstreckenerfahrung und hatte in den letzten Jahren konstant immer eine Steigerung in seiner Entwicklung. Dies möchte er auch dieses Jahr beibehalten und versuchen seine Stärken auf dem Bike umzusetzen um ganz vorne mitfahren zu können. „Ich freue mich schon auf coole Fights und spannende Rennen“, so der Bike-Profi.

Hoher Einsatz
Motorsport ist leider ein sehr kostspieliger Sport, aus diesem Grund ist Maass über jegliche Unterstützung für die Rennsaison 2010 froh und möchte sich an dieser Stelle bei RECA - Posch Georg, ROX Company, Auto Brückel, Alpen Creativ Bau und 2-Rad Corner Ossi Niederkircher sowie Fuchs Öle recht herzlich für die Unterstützung bedanken.
Für die Saison 2010 hat sich Maass das Ziel gesetzt unter die Top 5 zu fahren. Ergebnisse sind im Internet auf www.suzuki.at oder im Motorrad Magazin nachzulesen.

In extremen Kurvenlagen mit Topspeed
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen