Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe mit dem Luftgewehr beendet

Roppen 1 gewann die Raiffeisen-Bezirksrundenwettämpfe ohne Punkteverlust - v.l.: Franziska Stefani, Katharina Auer, Mari-Theres Auer und Johannes Stefani.
2Bilder
  • Roppen 1 gewann die Raiffeisen-Bezirksrundenwettämpfe ohne Punkteverlust - v.l.: Franziska Stefani, Katharina Auer, Mari-Theres Auer und Johannes Stefani.
  • hochgeladen von Ewald Auer

Roppen 1 gelingt erfolgreiche Titelverteidigung . Beste Schützin der Meisterschaften war Viktoria Hafner aus Umhausen.

BEZIRK IMST (ea). Vierzehn Runden absolvierten die Luftgewehrschützen des Bezirkes Imst. In direkten Duellen wurde in drei Klassen um Ringe und Punkte gekämpft. Titelverteidiger Roppen 1 mit den Schützen Katharina Auer, Marie-Theres Auer, Franziska Stefani und Johannes Stefani absolvierte eine beeindruckende Saison. Ohne Punkteverlust und mit einem neuen Bezirksrekord von 1575 Ringen (393,75 Schnitt!) siegten die Roppener in der höchsten Leistungsklasse des Bezirkes. Auch in der Landesliga konnte Roppen überzeugen – punktegleich mit der drittplatzierten Mannschaft aus Thaur belegte man den vierten Rang, wobei in der letzten Runde Landesligasieger Söll mit 6:4 besiegt werden konnte.
Hinter Roppen 1 platzierte sich Umhausen 2 auf dem zweiten Tabellenrang. Mit Viktoria Hafner, die in der letzten Runde mit 398 Ringen den Titel der besten Schützin der Meisterschaften an sich riss und Lukas Kammerlander (bester männlicher Schütze) kommen die besten Einzelschützen aus der Vorderötztaler Gemeinde. Auch Umhausen nahm an der Landesliga teil und wurde hinter Roppen Fünfter. An dritter Stelle der Tabelle rangiert nach der letzten Runde Mieming 1 – in der Landesliga belegten die Mieminger Schütze den achten Platz.
Eine Klasse für sich war in der abgelaufenen Meisterschaft Umhausen 2 in der Klasse B. Die Mannschaft gewann ohne Punkteverlust und steigt aufgrund der hervorragenden Ergebnisse in die Klasse A auf. Mieming 2 und Wald im Pitztal folgen auf den Rängen Zwei und Drei. Die Klasse C wurde bereits eine Woche früher beendet – Sieger Imst 2 steigt in die Klasse B auf.
Die besten Einzelschützen: Viktoria Hafner (Umhausen) – 395,23 Schnitt; Katharina Auer (Roppen) – 395,15; Marie-Theres Auer (Roppen) – 393,75; Lukas Kammerlander (Umhause) – 389,18 und Franziska Stefani (Roppen) – 388,62.

Roppen 1 gewann die Raiffeisen-Bezirksrundenwettämpfe ohne Punkteverlust - v.l.: Franziska Stefani, Katharina Auer, Mari-Theres Auer und Johannes Stefani.
Holte sich in der letzten Runde die Führung in der Gesamtwertung der Einzelschützen - Viktoria Hafner aus Umhausen.
Autor:

Ewald Auer aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.