27.10.2017, 10:19 Uhr

Abendschulung und Generalversammlung vom Bezirkstrachtenverband Oberland mit Außerfern

„Ehrenmitglieder vom Bezirkstrachtenverband Oberland mit Außerfern“ v.l. hinten: BTV-Obmann-Stv. Johannes Pale, BTV-Obmann-Stv. Reinhard Prackwieser, BTV-Obmann Markus Sailer, Landtagsvizepräsident Anton Mattle; v.l. vorne: Ehrenmitglieder vom BTV Helmut Preimess, Herbert Kolb, Erwin Vögele (Foto: Plank)
BEZIRK. Am Samstag, den 21. Oktober, fand im Hotel Post in Pfunds die alljährliche Abendschulung des Bezirkstrachtenverbandes Oberland mit Außerfern statt. Rund 50 teilnehmende TrachtlerInnen trafen sich um gemeinsam Volkstänze zu festigen und an der genauen Ausführung zu feilen. Die Vortänzer des Bezirkstrachtenverbandes Christoph Vögele und Bernhard Thurner aus Imsterberg führten durch den geselligen Abend und leiteten geduldig an. So wurde fröhlich bis Mitternacht getanzt, bevor man den Abend gemütlich ausklingen ließ.

Am nächsten Morgen, den 22. Oktober, fanden sich die Obleute und Vereinsfunktionäre der Trachten- und Brauchtumsgruppen vom Bezirksverband Oberland mit Außerfern erneut in Pfunds ein. Nach dem Einzug in die Pfarrkirche hielt Dekan Franz Unterholzer den Gottesdienst ab. An Besonderheit gewann dieser durch den Tanz zum Gebet. Nach dem Festgottesdienst führte der Marsch, begleitet von der Musikkapelle Pfunds und der Schützenkompanie Pfunds zum Hotel Post. Dort erwies die Schützenkompanie dem Landtagsvizepräsidenten Anton Mattle und dem Bezirkstrachtenverband mit einer Ehrensalve alle Ehre.
Im Hotel Post wurde dann die Generalversammlung vom Bezirkstrachtenverband abgehalten. Der Bezirksobmann Markus Sailer aus Obsteig und die Funktionäre des Bezirkstrachtenverbandes Oberland mit Außerfern berichteten vom Vereinsjahr. Einen besonderen Programmpunkt stellten die Ehrungen dar. Im Zuge dessen wurde Altobmann Herbert Kolb aus Haiming zum Ehrenmitglied des Bezirksverbandes ernannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.