08.10.2017, 12:18 Uhr

Balkonbrand eines Mehrparteienwohnhauses in Nassereith

NASSEREITH. Ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst reinigte am 07.10. gegen 11.00 Uhr den in seiner Wohnung im 2. Stock (Dachgeschoß) befindlichen Holzofen (Schwedenofen). Da er der Meinung war, dass die Asche bereits genügend abgekühlt war, leerte er die in dem Aschenbehälter befindliche Asche in einen Kunststoffsack. Diesen Sack mit der Asche stellte er auf dem Holzbalkon ab und verließ anschließend die Wohnung. Knapp vor 15.00 Uhr stellte ein Nachbar eine Rauchentwicklung am Balkon des 58-jährigen fest. Er verständigte sofort die Leitstelle Tirol. Beim Eintreffen der Feuerwehr Nassereith am Brandort, standen bereits ein Teil des Balkons und die Holzverschalung am Gebäude in Brand. Durch einen sofortigen Löscheinsatz konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert und der Brand gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unbestimmt. Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Nassereith und Imst, sowie die Rettung Nassereith.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.