09.07.2017, 11:55 Uhr

Das Tarrenzer Gassenfest als Publikumsmagnet

Das "Tarreter Gassenfest" 2017 ist eröffnet
TARRENZ (dl) Das Tarrenzer Gassenfest am vergangenen Samstag erwies sich auch 2017 als beliebtes Sommerfest im Event-Kalender der Region.

Wie in den Jahren zuvor präsentierte sich das Gassenfest als rundum gut organisierte Veranstaltung, bei der Jung und Alt voll auf ihre Kosten kamen. Neben einem vielfältigen Unterhaltungs- und Bewegungsprogramm für Kinder konnte das Gassenfest an diesem Samstag vor allem mit dem speziell auf Kinder zugeschnittenen Programm von „Bluatschink“ bei den Besuchern punkten. Aber auch die Großen kamen auf dem Gassenfest heuer nicht zu kurz. Durch das gewohnt vielfältige und bewusst kostengünstigen Angebot von Speisen und Getränken und den zahlreichen Bühnen und Musikern rund um die Trujegasse, inszenierte sich das Gassenfest auch heuer als Fest, bei dem jedermann willkommen war ausgelassen mit zu feiern. Man kann den insgesamt 15 Vereinen aus Tarrenz, die unter der Koordination von Kulturgemeinderat Jürgen Kiechl für die Organisation des Gassenfestes, wie jedes Jahr, alle an einem Strang zogen, nur immer wieder Respekt dafür zollen, mit wie viel Hingabe zum Detail das Gassenfest auf die Beine gestellt wird. Zahlreiche Besucher lohnten es den Organisatoren und ließen sich auch durch die gegen Abend immer wieder einsetzenden Regenschauer die gute Laune nicht verderben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.