26.10.2017, 20:48 Uhr

Dekanatsjugendwallfahrt zur Kapelle Hilterbödele in Wald im Pitztal

IMST. Kürzlich fand an einem wunderschönen Herbstnachmittag eine Dekanatsjugendwallfahrt in Wald im Pitztal zum „Hilterbödele“ statt. Rund 20 Kinder und Erwachsene (Ministranten + Jungscharkinder mit Eltern) machten sich von der Pfarrkirche Wald mit dem Auto auf den Weg zum Galtwiesenlift, von dort ging man etwa 45 Minuten zu Fuß weiter zur Kapelle Hilterbödele. Dort feierte Diakon Andreas Sturm, Dekanatsjugendseelsorger, einen Bitt- und Dankgottesdienst auf eine sehr kindgerechte Art und Weise. Voll Begeisterung nahmen die Kinder an lustigen Spielen teil und eine kräftige Jause durfte natürlich auch nicht fehlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.