15.12.2017, 11:06 Uhr

Haiminger Filmemacher wird zum Quotenkönig

Hans Jöchler aus Haiming sorgt mit seinen Naturfilmen weltweit für Furore. (Foto: Melodie TV)

Hans Jöchlers Naturfilme begeistern auf ORF III – Großer Erfolg auch mit Melodie TV

HAIMING (pele). Erfolge auf allen Linien verzeichnet aktuell der Haiminger Unternehmer Hans Jöchler. Über sein in Ötztal-Bahnhof ansässiges Verlagshaus wird unter anderem seit fünf Jahren der Volksmusiksender Melodie TV betrieben. Bereits seit zwei Jahren schreibt er damit eine positive Bilanz. Jöchler: „Vor fünf Jahren wurde mir von der neuen Unterhaltungschefin der ARD mitgeteilt, dass sie mit der Volksmusikschiene nichts mehr am Hut hat. Auf der Rückfahrt von München hatte ich bei Rosenheim die Idee, dann eben einen eigenen Sender zu gründen. Und ich habe mich nicht gescheut, diese Idee allen Unkenrufen zum Trotz auch in die Realität umzusetzen.“

Beeindruckende Reichweite

Jöchlers Konsequenz hat sich bezahlt gemacht. Wie das Marktforschungsinstitut GFK ermittelt hat liegt die Reichweite in Österreich inzwischen bei 100.000 und in Deutschland bei 400.000 Zuschauern. „Melodie TV ist als Sender einzigartig, da wir damit ein Publikum bedienen, das sonst im TV mehr oder weniger durch den Rost fällt. Wir bringen Schlager, Volksmusik und auch populäre Natursendungen – und das ohne Werbeunterbrechungen. Noch dazu schaffen wir das mit einem Personalaufwand von lediglich sechs Mitarbeitern“, erklärt Jöchler.

Melodie TV ist gleichzeitig auch ein Werbeträger für seine Tonträger und Filme. Dementsprechend ist die Steigerungsrate von 36 Prozent bei den Bestellungen ebenfalls beeindruckend. Über den Sender werden überdies mittlerweile auch hochwertige Nahrungsergänzungsmittel beworben und verkauft.

Erfolgreiche Naturfilme

Besonders erfolgreich verläuft aktuell Jöchlers Arbeit mit Naturfilmen. Vor 20 Jahren ist er als Autodidakt ohne jegliche Vorkenntnisse ins Filmgeschäft eingestiegen, hat sich das Filmen zunächst selbst gelernt und sich in weiterer Folge von namhaften Regisseuren beraten lassen. Rund 100 Naturfilme hat er inzwischen schon gedreht. Nachdem sich diese in Deutschland schon längerer Zeit großer Popularität erfreuen, werden sie inzwischen auch auf ORF III, dem Kultur- und Wissenschaftssender des ORF, ausgestrahlt. Über den NDR werden die Filme noch dazu weltweit verkauft. Und auch der Kultursender ARTE überprüft derzeit eine etwaige Ausstrahlung.

Die Resonanz auf ORF III belegt ebenfalls die hohe Qualität von Jöchlers Produktionen. Laut zuständigem Programmchef Peter Schöber hat er es damit in kürzester Zeit zum Quotenkönig geschafft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.