04.12.2017, 09:47 Uhr

Kunststraße eröffnete mit Spektakel

Die Eröffnung der heurigen Kunststraße zog am vergangenen Freitag zahlreiche Künstler, Kunstfreunde und Schaulustige zum neuen Sparkassenplatz. "Flamenco de Cadiz" sorgten schon zu Beginn für andalusisches Feuer, Jakob de Chirico performte und die "Metal Drum Company" sorgte schließlich mit ihrer außergewöhnlichen Drum-Show für den Höhepunkt des Abends. Neben Stadtchef Stefan Weirather, der Europaabgeordneten Karoline Graswander-Hainz, Alt-Bgm. Gerhard Reheis und zahlreichen Partnern der Kunststraße war auch Kulturlandesrätin Beate Palfrader nach Imst gekommen, um den Kunstpreis an Markus Thurner zu übergeben. Nach der Eröffnung hatten die zahlreichen Besucher noch ausreichend Gelegenheit, sich in de vielen Galerien umzusehen. Ein besonders netter Abend wurde am Sonntag in der BIM beim VIP-Abend verbracht. Zahlreiche Gönner und Sponsoren durften sich an gutem Essen und Trinken, sowie an der Musik von Patrick Krismer samt Ikarus erfreuen, die Herbert Pixner intonierten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.