18.10.2017, 09:42 Uhr

Schwere Sachbeschädigung an einem Handymasten in Karrösten

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
KARRÖSTEN. Ein bisher unbekannter Täter versuchte am 16.10. zwischen 21.45 Uhr und 22.15 Uhr den Handymasten ca. 10 Meter unterhalb des „Brandstöckelweges“ in Karrösten mittels Handsäge durchzusägen, bzw. die neben dem Masten angebrachte Abstützstange auszugraben, um vermutlich dadurch den Masten zu Fall zu bringen. Um zweckdienliche Hinweise oder ev. Meldungen über entsprechende Beobachtungen wird ersucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.