09.03.2017, 10:12 Uhr

„Thank You, BRG Imst“ Post aus Uganda für das Imster Gymnasium

IMST. Angefangen hat das Engagement der Schulgemeinschaft des Imster Gymnasiums für ein Projekt in Uganda eigentlich mit dem Praktikum einer Lehrerin, von Magdalena Linhofer. Sie hat dort mit den Kindern gearbeitet, auf Initiative des Projektes „Kindern eine Chance“.
Daraufhin beschlossen die Motoren der Weihnachtsinitiative, die jedes Jahr am Imster Gymnasium stattfindet, die Religionslehrer, das eigegangene Geld für diese Initiative zur Verfügung zu stellen. Die Summe von € 3050.- kam durch die Spendenbereitschaft der Schülerinnen und Schüler am BRG Imst zusammen. Jetzt gab es Post aus Uganda: Bilder der Schüler dort, die von der Hilfe der Imster Schüler profitieren, zeigen die Freude über das, was man mit dem Geld in Uganda bewirken kann. Die Schüler aus Uganda halten ein großes Transparent in der Hand, auf dem zu lesen ist: „Thank you, BRG Imst.“ Und die Schulgemeinschaft des Imster Gymnasiums ist froh, dass sie mit der Spende so viel Sinnvolles bewirken konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.