23.10.2017, 09:53 Uhr

"Tirggenausmachen" als alte Tradition

Erst kürzlich traf man sich im Stadl des Biohof Glatzl in Haiming zu einer alten bäuerlichen Tätigkeit des " Tirggenausmachens" Seit 1987 pflegt die Familie Glatzl den Anbau von zwei alten Tiroler Maissorten: den gelben Oberländer und den weißen Kemater. Bei dieser Arbeit werden die Tirggenkolben "entflitscht" und dann mit einem speziellen Knopf zusammengebunden. Am nächsten Tag werden sie dann auf den Latten zum Trocknen aufgehängt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.