08.11.2017, 15:56 Uhr

Vom Free-Solo-Kletterer zum Profibergsteiger

Am 29. April 2007 bricht Hansjörg Auer allein in die Dolomiten auf. Nur seine Eltern und einer seiner Brüder ahnen, was er an diesem Tag vorhat: die Durchsteigung der 1200 Meter langen Route »Weg durch den Fisch« in der Marmolada-Südwand – free solo, ohne Seilsicherung. Andere Kletterer beobachten, wie ihm sein Vorhaben gelingt, und über Nacht wird Auer zum Shootingstar der Szene. Freimütig spricht er nun über den plötzlichen Ruhm, über seinen Weg zum professionellen Bergsteiger sowie über Verzicht und medialen Druck. Er erzählt von seiner Kindheit auf dem Bauernhof. Wie er seine Magersucht überwand und nach Verletzungen lernte,
wieder aufzustehen. Was es bedeutet, einen Freund am Berg zu
verlieren, kurz vor dem Ziel umzukehren und mit seiner Meinung öffentlich anzuecken. Ein kluges Buch über Vernunft und Leidenschaft im Alpinismus.
Veranstaltungen
Buchpräsentation: Am Freitag, 24. November 2017 in Landeck
Hansjörg Auer spricht über »Südwand« in Landeck
Wir bitten um Anmeldung unter: 05442 / 62541 oder landeck@tyrolia.at
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Tyrolia BUCH • PAPIER Landeck, Malserstr. 15 , 6500 Landeck
Vortrag: Am Samstag, 25. November 2017 in Oetz (Tirol)
Hansjörg Auer spricht über »Südwand« in Oetz
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Saal „Ez“ , 6433 Oetz (Tirol)
0
1 Kommentarausblenden
16
Maria Kalcsics aus Innsbruck | 24.11.2017 | 10:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.