20.11.2016, 00:00 Uhr

Vom Tunnelblick zur Gletscherperspektive

In Sachen Verkehrsthematik Fernpass-Scheitel-Tunnel und Tschirganttunnel sieht der Tiroler Wirtschaftsbundobmann keine anderen Alternativen. „Großprojekte wie sie von so manchem gefordert werden, sind schon aus finanzieller Sichtweise unseriös. Der Fernpass-Scheitel-Tunnel ist eine machbare Variante, die weiter verfolgt gehört, in Kombination mit dem Tschirganttunnel“, so Hörl. Er rät dahingehend, dass man – auch wenn er derzeit nicht in den Planungen der ASFINAG zu finden ist – für den Tschirganttunnel ebenfalls eine Genehmigung erzielt, sodass man dann im Falle des Falles, sollte ein anderes Projekt weg- bzw. ausfallen den Tschirganttunnel hineinreklamieren kann. In seiner Funktion als Fachverbandsobmann der österreichischen Seilbahnen steht Hörl natürlich voll und ganz hinter einem Zusammenschluss der beiden Gletscherskigebiete im Ötztal und Pitztal. „Dieses Projekt ist nicht nur aus touristischer Sicht zu begrüßen, sondern vor allem auch von wirtschaftlicher Bedeutung für beide Täler. Besonders für die weitere touristische und wirtschaftliche Entwicklung des Pitztales“, so Hörl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.