29.09.2011, 11:45 Uhr

Radsport

Alexander Wachter hat sich mittlerweile auch international einen Namen gemacht. (Foto: markus wachter)
Landeck: Stadtsaal Landeck | Meister und Vizemeister an einem Wochenende!

Alexander Wachter aus Pfunds konnte sich vor kurzem einen weiteren Tiroler Meistertitel sichern. In Huben im Ötztal gewann er überlegen die Meisterschaft im Kriterium. Und einen Tag später war er bei der Vereinsmeisterschaft des ÖAMTC Raika Kleider Mair auch gut unterwegs. Nach dem Zeitfahren auf ebener Strecke lag Alexander noch auf Rang Zwei. Lediglich Florian Draxl, ein ehemaliger Spitzennachwuchsfahrer, war schneller, Florian setzte mit einem neuen Streckenrekord sogar noch was drauf. Beim anschließenden Bergzeitfahren konnte Alexander jedoch beweisen, dass er der schnellste am Berg ist. Im Endklassement reichte es dann für Rang Zwei und den Vizemeistertitel. Sein Trainer Mag. Roman Gadner traut ihm aber bereits nächstes Jahr (Alexander startet dann in der Juniorenklasse) den Sprung auf den obersten Podestplatz zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.