Café Griensteidl sperrt am Donnerstag zu

Das Café Griensteidl am Michaelerplatz gehört zur DO & CO-Gruppe. Die Aktiengesellschaft hat einen unbefristeten Mietvertrag.
  • Das Café Griensteidl am Michaelerplatz gehört zur DO & CO-Gruppe. Die Aktiengesellschaft hat einen unbefristeten Mietvertrag.
  • Foto: Poldi Lembcke
  • hochgeladen von Maria-Theresia Klenner

INNERE STADT. Was zuvor nur als Gerücht gehandelt wurde, wird nun Realität: Das Traditionscafé am Michaelerplatz schließt am Donnerstag für immer seine Pforten. Auslöser für die Schließung sei der auslaufende Mietvertrag, berichtet "Der Standard" in seiner Online-Ausgabe. Eine Verlängerung wäre für den Betreiber "Do & Co" mit einer Erhöhung der Miete verbunden gewesen.

Die Schließung des 1847 eröffneten Traditionshauses trifft jedoch nicht nur Wiener Kaffeehausliebhaber, sondern vor allem die 33 Mitarbeiter. Ihnen werde ein Wechsel in andere Positionen bei "Do & Co" angeboten, so das Unternehmen zum "Standard". Was danach am Michaelerplatz passiere, sei jedoch noch ungewiss. Laut Eigentümer des Palais Herberstein, der Schweighofer-Gruppe, soll die Konzeptagentur friendship.is das Lokal nutzen und im "tradionellen Sinne" fortsetzen. Was das genau heißt, könne oder wolle jedoch noch nicht beantwortet werden. Ein kulinarisches Angebot solle jedoch eine untergeordnete Rolle spielen.

Arbeiter- und National-Café

Das Café wurde 1847 vom vormaligen Apotheker Heinrich Griensteidl eröffnet und wurde rasch ein Treffpunkt der Wiener Literaten. 1848, als es ein Treffpunkt der Politiker war, wurde es vorübergehend in National-Café umbenannt. Später verkehrten Persönlichkeiten von Franz Grillparzer bis Schönerer hier. Das Griensteidl war auch ein Hauptquartier der Arbeiterbewegung und ihrer Führungsfiguren, u. a. Victor Adler und Friedrich Austerlitz. Im Jahr 1897 wurde das alte Griensteidl geschlossen, da das Gebäude abgerissen wurde. 1990 wurde in dem nach 1897 erbauten Gebäude am selben Ort wieder ein Café Griensteidl eröffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen