Der Wienfluss....

Wenig später mündet der Wienfluss in den Donaukanal
  • Wenig später mündet der Wienfluss in den Donaukanal
  • hochgeladen von Kurt Dvoran
Wo: Wienfluss/Stadtpark, Wien auf Karte anzeigen

Geologie
Das 230 Quadratkilometer große Einzugsgebiet des Wienflusses liegt im Sandsteingebiet des Wienerwaldes. Der Sandsteinboden kann Niederschläge und Schmelzwasser nicht oder nur unzureichend aufnehmen. Weiters ist das Gefälle des Wienflusses zu Beginn recht hoch. Dadurch kann bei starken Regenfällen die Wassermenge des Wienflusses innerhalb kurzer Zeit stark anschwellen. Am 6. Juli 2009 stieg der Pegel des Wienflusses am Messort Kennedybrücke innerhalb 10 Minuten um über 1 Meter an[2]. Bei Hochwasser führt der Wienfluss bis zu 450.000 Liter Wasser pro Sekunde, normalerweise jedoch nur 200, ein Verhältnis von über 2000:
Der Wienfluss mündet bei der Urania in den Donaukanal.
LG Kurt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen