Gleichenfeier für Modehaus

Die Bauarbeiten am neuen P&C-Weltstadthaus gehen zügig voran.
  • Die Bauarbeiten am neuen P&C-Weltstadthaus gehen zügig voran.
  • hochgeladen von Petra Bukowsky

Vergangene Woche wurde im Beisein von Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel, Stadtrat Rudolf Schicker sowie Karl-Heinz Strauss, dem Vorstandsvorsitzenden der PORR AG, die Dachgleiche des neuen Peek & Cloppenburg Weltstadthauses in der Kärntner Straße gefeiert.

„Dieses Modehaus wird die Kärntner Straße mit ihrem reichhaltigen Angebot zusätzlich bereichern“, betonte Stenzel die Bedeutung des Standortes des neuen Peek & Cloppenburg-Modetempels. Besonders die Geschwindigkeit, mit der das Gebäude hochgezogen wird, beeindruckte die Bezirksvorsteherin.

Architektenwettbewerb
Nach einem beschränkten und nicht öffentlichen Architektenwettbewerb wurde die Arbeit von David Chipperfield Architects aus London zum Siegerentwurf gewählt. Peek & Cloppenburg legte dabei besonderen Wert auf die Fassadengestaltung des Gebäudes in der Kärntner Straße, die wiederum als Teil des Weltkulturerbes der Wiener Innenstadt unter UNESCO-Schutz steht.

Baugeschichte
Mitte 2009 wurde an den Bauarbeiten zum neuen Peek & Cloppenburg Weltstadthaus in der Kärntner Straße begonnen. Läuft alles so gut wie bisher, wird im Laufe des Jahres 2011 das neue Modehaus mit sechs Etagen, 12.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und zwei Tiefgeschoßen eröffnet werden. Die Fassade wird aus großen Schaufenstern und hochwertigen Natursteinfassaden gefertigt sein.

Wann: 17.11.2010 ganztags Wo: Peek & Cloppenburg Weltsadthaus, Kärntner Straße, 1010 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Petra Bukowsky aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.