Wirtschaft der Zukunft
Initiative "Bewusst Gemeinsam Leben" präsentierte ihr Konzept

Bei der Veranstaltung der Initiative "Bewusst Gemeinsam Leben" wurde der ehemalige Spitzensportler Felix Gottwald dazu geschalten. Er ist Mentor der Initiative und prägt die Philosophie des Forums stark mit.
2Bilder
  • Bei der Veranstaltung der Initiative "Bewusst Gemeinsam Leben" wurde der ehemalige Spitzensportler Felix Gottwald dazu geschalten. Er ist Mentor der Initiative und prägt die Philosophie des Forums stark mit.
  • Foto: RMA
  • hochgeladen von Maria Jelenko-Benedikt

Die Initiative Bewusst Gemeinsam Leben steht für Veränderung bei Lebensmittelversorgung, Energiesicherheit und Rückbesinnung zur Natur. Ihr Anspruch: Durch innovative Methoden, Ideen, Konzepte und Kooperationen werden ausgediente Systeme umgestaltet. Dabei sollen zukunftsorientierte Unternehmen und Organisationen, aktive BürgerInnen bzw. Initiativen, engagierte PolitikerInnen und ambitionierten WissenschafterInnen und ForscherInnen miteinander verwoben werden. 

ÖSTERREICH. Bei einer Präsentation der Initiative "Bewusst Gemeinsam Leben" wurden nachhaltig produzierende Lebensmittelhersteller, wie der Nudelproduzent Wolf, der Schokoladehersteller Zotter oder der Florianihof in der Wachau, der Bioweine produziert, vorgestellt. Auch der Pionier und international erfolgreiche Unternehmer in Sachen nachhaltige Energiegewinnung, Klaus Fronius, präsentierte sein Erfolgsmodell. Die Initiative lebt auch durch verschiedene Mentoren, wie der ehemalige Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer, Spitzenkoch Andreas Döllerer oder ORF-Star Sepp Forcher.

Zugeschaltet vom Gletscher, wo er gerade für die Sporthilfe werkt, war bei der Präsentation der ehemalige Spitzensportler Felix Gottwald, der das Prinzip der Initiative erklärte: "Wir haben ein gutes Unterbewusstsein, was echt oder oder fake ist. Wir haben eh zu viel fake in dieser Welt. Jeder sollte sich die Frage stellen: Ist das, was ich aktuell mache, das, wo bei mir das Herz aufgeht? Auf was bin ich bereit zu verzichten, und los zu lassen, damit Anders mehr Platz hat."

Wie das gelingen soll, loszulassen und Neues, das einem zusagt, zu erproben? Gottwald: "Die gute Nachricht: Jeder ist Vorbild durch Vorleben: Ich habe es immer als Herausforderung gesehen, wenn jemand gesagt hat: Das schaffst du nicht. Da muss man sich selber Fragen: Wo geht bei mir das Herz auf? Mit dieser Herzensverbindung und Unterstützung von Weggefährten ist es möglich." Es gehe häufig nur um den einen Schritt über die Türschwelle. Für Gottwald geht es nicht nur darum, Ziele zu erreichen, sondern es liege in der Qualität des Weges. "Ich wünsch mir einen qualitätsvollen, ehrlichen, achtsamen Weg."

Tour durch Österreich

Georg Dygruber, Gründer der Initiative, werde ab sofort in einer „Jetzt-ist-es-Zeit-Tour“ durch Österreich lokale Ideen sammeln. „Es gibt sicher überall versteckte Pioniere mit großartigen Ideen“. Das neue Wirtschaften solle sichtbar werden. Der erste Besuch werde einer kleinen Region im Salzburger Tennengau gelten. Die Kriterien, um von der Initiative auf die öffentliche Bühne geholt zu werden, sind simpel: „Es müssen Spinner sein“, lacht Karl Forcher, Mitbegründer der Initiative, „es braucht Visionen, eine ökosoziale Gesinnung und natürlich eine ökologische Ausrichtung.“ Das fernere Ziel der Initiative ist eine Beschleunigung des gesellschaftlichen Wandels und des allgemeinen Bewusstseinswandels.

Bei der Veranstaltung der Initiative "Bewusst Gemeinsam Leben" wurde der ehemalige Spitzensportler Felix Gottwald dazu geschalten. Er ist Mentor der Initiative und prägt die Philosophie des Forums stark mit.
Felix Gottwald: Botschaft vom Gletscher aus.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen