Autosegnung am 16. Juli
Neuer Anstrich für das Feuerwehrhaus Gritsch

Das Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Gritsch erhielt einen neuen Anstrich.
  • Das Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Gritsch erhielt einen neuen Anstrich.
  • Foto: Gemeinde St. Martin/Raab
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Rechtzeitig vor der Segnung des neuen Feuerwehrfahrzeuges am 16. Juli erstrahlt das Feuerwehrhaus Gritsch im neuen Glanz.

GRITSCH. Am Feuerwehrhaus wurde eine Fassadensanierung durchgeführt. "Die Malerarbeiten wurden von einem Betrieb aus der Gemeinde durchgeführt", erzählt Bürgermeister Franz Kern. Somit erstrahlt das Feuerwehrhaus pünktlich zur Segnung des neuen Mehrzweckfahrzeugs mit Allradantrieb im neuen Glanz. Das neue Fahrzeug wurde im Jänner geliefert. "Die Kosten von 120.000 Euro teilen sich zu je ein Drittel Feuerwehr, Gemeinde und Land", so Kern.

Dämmerschoppen

"Im Namen der Feuerwehr Gritsch sind alle herzlich eingeladen, beim Festakt am Samstag, dem 16. Juli, dabei zu sein", sagt Kern. Ab 16.30 Uhr treffen Wehren und Ehrengäste ein. Umrahmt wird der Festakt samt Fahrzeugsegnung mit einem Dämmerschoppen und dem Musikverein St. Martin an der Raab.

Neues Auto für St. Martin-Berg

Ende Juni wird das nächste Feuerwehrauto für die Gemeinde bestellt. Dann erhält die Feuerwehr St. Martin-Berg ihr neues Mehrzweckfahrzeug. Die Anlieferung soll im Frühjahr 2023 über die Bühne gehen. Die Kosten des neuen Autos betragen 150.000 Euro.

Das könnte dich noch interessieren

Umrüstung auf LED schreitet weiter voran
Neue Schaukeln für den Kindergarten St. Martin
St. Martiner Schüler gehören zu den besten Rechen-Talenten
Heimsiege für St. Martiner Feuerwehren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.