29.08.2014, 18:34 Uhr

Neues vom Krammer Hansl

Neumarkt an der Raab: Neumarkt an der Raab | NEUMARKT AN DER RAAB (ps). Johann Lamm war Kustos im Kulturverein Neumarkt an der Raab. Im Dorf heißt er Krammer Hansl. Als Pensionist hält er sich mit einer kreativen Tätigkeit fit. Er schmiedet Figuren aus Eisenplatten, treibt sie aus, hämmert sie krumm und formt sie aus: Männer und Frauen, einen Jäger, einen Betenden auf einer Gebetsbank, Sitzende, Laufende, Schlafende, Dicke und Giacomettidünne.
Dafür genießt er sogar die Bewunderung aus der Kulturvereinsszene. Franz Vass, der alte Kulturvereinsobmann etwa würde ihm sofort eine Ausstellung gönnen. Derweilen stehen die Figuren in seinem Hof, in der alten Futterkammer und in der Wohnung und können nur von den Leuten gesehen werden, die den Hansl besuchen. Er hat sich in jede seiner Schöpfungen verliebt und bevor er sie verkauft und aus dem Sinn verliert, hält er sie noch auf einem Foto fest.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.