06.10.2014, 01:02 Uhr

Knights besiegen Kapfenberg

(Foto: "magnofit" Güssing Knights)
Knapp aber doch setzten sich die Güssing Knights gegen Kapfenberg mit 60:58 durch. Im ersten Viertel verteidigten die Güssinger sehr engagiert und machten es Kapfenberg schwer sich in eine gute Wurfposition zu begeben. Ein ähnliches Bild im zweiten Viertel, dort lautete der Stand nach Ende 34:33 für die Knights.
Die Kapfenberger kamen nach der Pause gut in das Spiel hinein und spielten sich eine 8 Punkte Führung heraus, aber eine Schlussoffensive der Knights rund um Thomas Klepeisz drehte die Partie auf 59:58 um. In der Endphase wird Marcus Heard gefoult und verwandelte seinen Freiwurf zum entscheidenden 60:58 aus Sicht der Güssinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.