23.11.2017, 18:51 Uhr

Poly-Schüler in Jennersdorf und Stegersbach lernten Baulehre kennen

Die Schüler der Polytechnischen Schule Jennersdorf bewiesen beim Bau ihrer Minirohbauten Talent. (Foto: Wirtschaftskammer)
Erste Bekanntschaft mit dem Berufsbild des Maurers konnten Schüler von zwei Polytechnischen Schulen schließen. In Jennersdorf und Stegersbach informierte Elke Winkler, die Lehrlingsexpertin der burgenländischen Bauinnung, mit Bau-Experten über die Vorteile und Karrierechancen einer Maurerlehre.

Dabei konnten die Jugendlichen auch gleich ihr Geschick und ihr technisches Verständnis erproben. In Kleingruppen stellten sie einen Minirohbau auf. Zum weiteren Schnuppern von Praxisluft erhielten sie eine Liste aller Bau-Schnupperbetriebe in der Umgebung, an denen man berufspraktische Tage absolvieren kann.

„Jugendlichen steht sowohl eine Fachkarriere bis zum Baumeister als auch der Weg zur Uni über die ‚Lehre mit Matura‘ offen“, fügte Lehrlingsexpertin Winkler hinzu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.