Welt-Schlaganfalltag
Schnelles Handeln bei Schlaganfall rettet Leben

Mit dem FAST-Test erkennt man mögliche Anzeichen für einen Schlaganfall
  • Mit dem FAST-Test erkennt man mögliche Anzeichen für einen Schlaganfall
  • Foto: Österreichisches Rotes Kreuz
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Heute, am 29. Oktober, ist Welt-Schlaganfalltag. Und ein Schlaganfall kann jeden treffen.

ÖSTERREICH. Wie erkennt man einen Schlaganfall? Deutliche Anzeichen sind plötzliche Lähmungen im Gesicht oder einer Körperseite und auch Probleme beim Sprechen. Treten solche Anzeichen auf, wählt man den Notruf 144. Ein Schlaganfall gehört wie Herzinfarkt und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen weltweit. In Österreich liegt die Rate bei 40 Prozent.

Schlaganfall kann jeden treffen

Bemerkt man ein Anzeichen, zählt jede Minute. Denn bekommt das Hirn zu wenig Sauerstoff, kann es zu schweren Folgeschäden - bis eben hin zum Tod - kommen. Jede Minute ohne Behandlung sterben Millionen an Gehirnzellen, denn bei Schlaganfällen kommt es zu Durchblutungsstörungen im Gehirn durch Verstopfen der Gefäße. Und ein Schlaganfall kann jeden treffen, auch junge Leute und Kinder - wenn natürlich auch seltener.

Seitliche Lage

Bei jedem vierten Schlaganfall gibt es Vorzeichen und die werden aber oft unterschätzt bzw. es wird nicht gehandelt. Rotkreuz-Chefarzt Wolfgang Schreiber klärt auf: "Richtig ist, sofort die Rettung zu rufen. Ist der Betroffene bei Bewusstsein, helfen Sie ihm, sich seitlich hinzulegen, damit er nicht stürzt. Schlaganfall-Patienten können oft nicht mehr schlucken, wischen Sie daher den Speichel ab. Wichtig ist auch, zu kontrollieren, ob die Person atmet, und ihr gut zuzusprechen."

Der FAST-Test

Beim Erkennen von Anzeichen hilft der FAST-Test:

  • F = Face (Gesicht): Kann der Betroffene lächeln? Verzieht er dabei das Gesicht, ist das ein Hinweis für eine mögliche halbseitige Lähmung.
  • A = Arms (Arme): Kann der Betroffene beide Arme nach vorne ausstrecken und anheben? Bei Lähmungen können nicht beide Arme gehoben werden.
  • S = Speech (Sprache): Kann der Betroffene einen einfachen Satz nachsprechen? Ist das nicht fehlerfrei möglich, kann das auch ein Hinweis für einen Schlaganfall sein.
  • T = Time (Zeit): Bei einem oder mehreren Anzeichen für einen Schlaganfall muss sofort der Notruf gewählt werden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen