„Blech“ bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft „Austrian Skills“

2Bilder

Am Wochenende des 18. und 19. Jänners 2020 fanden in der HAK 10 in Wien die Österreichische Staatsmeisterschaft („Austrian Skills“) im Bereich Entrepreneurship - unternehmerisches Denken und Handeln - mit Teams aus allen neun Bundesländern statt.
Insgesamt zehn Teams aus allen Bundesländern – darunter die beiden HTL-Schüler Konstantin Wiesenbauer und Christian Berger vom Abschlussjahrgang der Fachrichtung „Betriebsinformatik“ - stellten sich der Herausforderung. Aus 17 globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen wurde das Aufgabenthema durch Zufallsprinzip gewählt. Dazu mussten die Teilnehmer in zwei äußerst arbeitsintensiven Tagen eine Unternehmensidee kreieren und eine komplette Unternehmensstruktur inklusive Finanzplan und Marketingkonzept aufbauen. Die Zwischenergebnisse wurden in englischer Sprache in Form von „Pitches“ , also Kurzvorträgen – man kennt sie aus Shows wie „2 Minuten 2 Millionen“ - der Jury präsentiert. Am Ende konnten sich die beiden über einen guten vierten Platz freuen. Begleitet wurden sie von Professor Markus Liebhard.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen