Die Special Olympics Winterspiele 2020 gehen in Villach über die Bühne

Arno Arthofer, Käthe Konrad, Anton Henckel Donnersmarck, Günther Albel, Andi Reimann, Andreas	
Gangl, Peter Kaiser, Andreas Unterberger, Erich Koller,	Reinhold	Rutrecht,Birgit Morelli,	Maria-Luise Mathiaschitz,	Jürgen Winter – v.li
  • Arno Arthofer, Käthe Konrad, Anton Henckel Donnersmarck, Günther Albel, Andi Reimann, Andreas
    Gangl, Peter Kaiser, Andreas Unterberger, Erich Koller, Reinhold Rutrecht,Birgit Morelli, Maria-Luise Mathiaschitz, Jürgen Winter – v.li
  • Foto: "Herzschlag"
  • hochgeladen von Sebastian Glabutschnig

Der Verein „Special Olympics - Herzschlag Kärnten“ hat im Jahr 2014 die Nationalen Special Olympics Sommerspiele durchgeführt. Nun erhält der Verein den Zuschlag für die Ausrichtung der Nationalen Special Olympics Winterspiele mit internationaler Beteiligung. Diese finden vom 22. bis 28. Jänner 2020 in Villach statt.

Vorreiterrolle

„Kärnten hat eine Vorreiterrolle, was die erfolgreiche Austragung von Sportveranstaltungen, auch von Menschen mit mentaler Beeinträchtigung, betreffen“, so der Landeshauptmann, Sportreferent und Präsident des Vereins Herzschlag, Peter Kaiser. Seitens des Vereins Herzschlag und der Lebenshilfe Kärnten habe man Strukturen für regelmäßige sportliche Veranstaltungen geschaffen. „Sie sind sportlich, touristisch und wirtschaftlich von Bedeutung und tragen auch zur Enttabuisierung des Themas mentales Handicap bei", so Kaiser.

Die Sportarten

Die neun Sportarten wurden von Vereins-Geschäftsführerin Birgit Morelli vorgestellt. Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Floorball, Langlauf, Schneeschuhlauf, Ski Alpin, Snowboard, Stocksport, Tanzen und den Demonstrationsbewerb MATP (Motory Activity Training Programm). Die meisten Sportler werden beim Langlauf (305), Stocksport (210) und bei den Ski Alpin- Bewerben (150) an den Start gehen. Insgesamt werden 1.000 Sportler, 500 Trainer und 650 Freiwillige erwartet. 

Freiwillige gesucht

„In Kärnten wird nicht nur gesprochen, sondern Miteinander und Inklusion gelebt“, so Special Olympics-Präsident Jürgen Winter. Ein wesentlicher Erfolg sei auch die Unterstützung durch freiwillige Helfe. „Wir suchen 650 Personen, die ihre Begeisterung und ihre Zeit den Sportlern und Spielen widmen“, so Winter.

Anmeldungen unter: www.herzschlag-kaernten.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen