Neue Sieger bei der Eisstock Challenge 2019

Die Gewiner der Moarschaft „Gasthaus Lirk“ aus Obergrünburg
  • Die Gewiner der Moarschaft „Gasthaus Lirk“ aus Obergrünburg
  • Foto: Petz
  • hochgeladen von Franz Staudinger

GRÜNBURG, LEONSTEIN. Die Wetterkapriolen machten die vierte Steyrtaler Eisstock Challenge beim Moar im Baumgarten in Leonstein zu etwas ganz Besonderem. 16 Moarschaften aus dem Steyrtal kämpften um den heiß begehrten Wanderpokal, der in den letzten beiden Jahren an die Moarschaft "STIEGL" ging. Mit einer weißen Weste und ohne Spielverlust gewann die Mannschaft „Gasthaus Lirk“ aus Obergrünburg in diesem Jahr erstmalig das Turnier.

Der Wettergott meinte es frühmorgens mit der vierten Eisstock Challenge noch sehr gut, doch zu Mittag kam der angesagte Schneefall, der bis zum Abend in Regen überging. In diesem Jahr konnte niemand besser als die Moarschaft Gasthaus Lirk mit den wechselnden Bedingungen umgehen. Fritz Wegscheider (GH-Lirk) führte seine Mannschaft gegen die Genussspechte aus Molln ins Finale, dass sie für sich entscheiden konnten. Auf den Plätzen Drei und Vier folgten Vorjahressieger Stiegl und Die jungen Wilden.

Als beste Damenmannschaft führte Karina Kerbl ihre „5 lustigen Bären“ in das Turnier. Mit vier Spielsiegen trotzten die Mädels auch den wechselhaften Wetterbedingungen und holten Platz 8. Erstmals durften wir Andreas Kals mit seiner „Kals Partie“ aus Grünburg begrüßen, der voraussichtlich am 09. Februar. 2019 ebenfalls ein Wagenhuber Stockturnier plant!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen