Brandverdacht durch Blitzschlag

5Bilder

KREMSMÜNSTER. Durch einen Blitzeinschlag wurden in einem Einfamilienhaus in der Neuhofstraße offenbar sämtliche Steckdosen zerstört und ein Dachträger in Mitleidenschaft gezogen. Auch mehrere Dachziegeln, Lampen, Verteilerdosen und die Dachantenne wurden zerstört.

Von Seiten der Feuerwehr Irndorf wurde das verrauchte Gebäude mit einem Hochdrucklüfter belüftet. Es wurde auch auf mögliche Gefahrenstellen und Brände, mit Hilfe der Wärmebildkamera durchsucht. Um ca. 22.20 Uhr war das Haus vollständig kontrolliert, die Einsatzbereitschaft konnte wieder hergestellt werden.

Fotos: FF Irndorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen