Arbeitsmarkt
"Der Bezirk Kirchdorf steht gut da"

ÖVP-Bezirksparteiobmann Christian Dörfel
  • ÖVP-Bezirksparteiobmann Christian Dörfel
  • Foto: OÖVP
  • hochgeladen von Franz Staudinger

„Im Bezirk Kirchdorf hat das Schaffen und Sichern von Arbeitsplätzen oberste Priorität“, betont ÖVP-Bezirksparteiobmann Christian Dörfel. „Die europäische Wirtschaft verlangsamt derzeit allgemein das Tempo. Umso stärker wollen wir als Region aufgestellt sein und die nötigen Schritte tun, damit Beschäftigung entsteht und Wohlstand und Sicherheit gewährleistet bleiben.“

KIRCHDORF (sta). Der Arbeitsmarkt im Bezirk Kirchdorf steht im Vergleich gut da: Mit einer Arbeitslosenquote von 4,9 Prozent liegt diese deutlich unter dem oberösterreichischen Landesschnitt von 6,2 Prozent (Quelle: Land OÖ).

Wichtige Impulse für den Bezirk

Insgesamt 247 Millionen Euro (Plus 6,5 Prozent gegenüber 2019) investiert das Land im Jahr 2020 in Arbeit und Qualifizierung. Ein besonderer Fokus wird auf die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt, insbesondere von Frauen sowie von Langzeitarbeitslosen gelegt. Darüber hinaus fließen bis 2030 insgesamt eine Milliarde Euro in den Standort Oberösterreich. „Das sind auch extrem wichtige Impulse für den Bezirk Kirchdorf, der als Arbeitsstandort eine besondere Bedeutung hat. Denn hier befinden sich zahlreiche Leitbetriebe sowie innovative Klein- und Mittelbetriebe, die dringend Fachkräfte benötigen“, erklärt Christian Dörfel.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen