Spendenaufruf
Ehrenamtlicher Einsatz bei Gründung einer Bergrettung in Bhutan

5Bilder

MOLLN, WINDISCHGARSTEN. Jakob Ebner, Bergrettungsarzt der Ortsstelle Molln und derzeit Assistenzarzt im LKH Kirchdorf, und Bergführer Siegfried Wasserbauer von der Ortsstelle Windischgarsten reisen von 4. bis 16. November 2018 nach Bhutan (Himalaya), um dort ehrenamtlich bei der Gründung einer Bergrettung für Einheimische zu helfen. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Bergrettungsdienstes Oberösterreich (BRD OÖ).

Gemeinsam werden die beiden einen siebentägigen Kurs abhalten und 20 Einheimische in Erster Hilfe und Seiltechnik ausbilden, damit verunfallte Bergsteiger versorgt und abtransportiert werden können. Dafür spendet die OÖ Bergrettung Material, welches nicht mehr benötigt wird, unter anderem eine spezielle Gebirgstrage, Seile und Karabiner. Bhutan ist ein sehr armes Land und die Mittel sind begrenzt. Für die Kosten des Materialtransportes ist daher noch dringend finanzielle Unterstützung notwendig. " Jeder Euro hilft uns dabei, ein effektives Bergrettungstraining durchführen zu können", sagen Jakob Ebner und Siegfried Wasserbauer. "Unter anderem wurde von uns auch eigens ein Ausbildungsskript auf Englisch verfasst. Wine große Herausforderung stellt auch die Höhenlage in Bhutan dar, in der das Training stattfinden wird."

Spendenkonto: Raiffeisenbank Region Kirchdorf, IBAN: AT43 3438 0000 0814 4818, RZOOAT2L380.

Fotos: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen