Freiwillige Feuerwehr Voitsdorf: 11.441 Stunden im Dienste der Allgemeinheit

2Bilder

RIED/TRAUNKREIS. Am 5. Jänner 2018 fand die Jahresvollversammlung der Feuerwehr Voitsdorf statt. Kommandant Günther Hiebl konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Im vergangenen Jahr heulte die Voitsdorfer Sirene 66 Mal. Sowohl Brandeinsätze als auch technische Einsätze gab es zu bewältigen. Die Voitsdorfer Florianijünger leisteten im Jahr 2017 insgesamt 11.441 Stunden. Alleine die Jugendgruppe leistete 3.287 Stunden.

Kameraden geehrt

Im Rahmen dieser Versammlung überreichten Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Berc und Günther Hiebl Auszeichnungen an mehrere Kameraden. Die Feuerwehrverdienstmedaille des Bezirkes Kirchdorf in Bronze erhielten Martin Hiebl und Martin Krumphuber. Dieselbe Medaille in Silber erhielten Martin Helperstorfer, Karl Hornachner und Fritz Zaunmair jun. Die Feuerwehrverdienstmedaille für 50 Jahre wurde Fritz Langeder überreicht. Die Ehrenurkunde für ihre 70-jährige Tätigkeit erhielten Franz Langeder und Michael Hiebl.

Fotos: FF Voitsdorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen