Gratis-Führerschein und Sprachkurse im Ausland

Ewald Lindinger fordert, dass Lehrlinge in Zukunft im Rahmen der Berufsschule gratis den Führerschein machen können.
2Bilder
  • Ewald Lindinger fordert, dass Lehrlinge in Zukunft im Rahmen der Berufsschule gratis den Führerschein machen können.
  • hochgeladen von Martina Weymayer

BEZIRK. Rund 40 Prozent der Jugendlichen im Bezirk beginnen nach der Pflichtschule eine Lehre. „Das hat auch einen wichtigen positiven Effekt auf die Volkswirtschaft, denn das System der Lehrausbildung trägt wesentlich zur niedrigen Jugendarbeitslosigkeit bei“, sagt SPÖ-Bezirksvorsitzender Bgm. Ewald Lindinger aus Micheldorf. Er fordert, dass Lehrlinge in Zukunft die Möglichkeit haben sollen, im Rahmen der Berufsschule gratis den Führerschein machen zu können. „Wir wollen Lehrlingen auch Sprachkurse im Ausland von bis zu vier Wochen Dauer ermöglichen und finanzieren. Denn gute Fremdsprachenkenntnisse werden im Berufsleben immer wichtiger“, so Lindinger. Er tritt außerdem dafür ein, dass im Rahmen der betrieblichen Lehrstellenförderung die vollen Kosten für die Lehrabschlussprüfung übernommen werden sollen.

wuerdige-arbeit.at

Fotos: SPOÖ

Ewald Lindinger fordert, dass Lehrlinge in Zukunft im Rahmen der Berufsschule gratis den Führerschein machen können.
SPÖ-Bezirksvorsitzender Ewald Lindinger aus Micheldorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen