Hervorragende Leistungen beim Grundlehrgang der Feuerwehren im Bezirk Kirchdorf

Am 22. und 23. September 2017 führte der Bezirk Kirchdorf den Grundlehrgang der Freiwilligen Feuerwehren durch.
5Bilder
  • Am 22. und 23. September 2017 führte der Bezirk Kirchdorf den Grundlehrgang der Freiwilligen Feuerwehren durch.
  • hochgeladen von Martina Weymayer

BEZIRK. Am 22. und 23. September 2017 führte der Bezirk Kirchdorf den Grundlehrgang der Freiwilligen Feuerwehren durch. In zwei Tagen intensiver Ausbildung, wurden die Teilnehmer auf den Dienst in der Feuerwehr vorbereitet. Während der Freitagvormittag im Zeichen der theoretischen Ausbildung stand, wurde es am Nachmittag bei praktischen Löschübungen spannend. Im Stations-Betrieb wurde im Beisein einiger Ausbildner, die Löschtaktik und die Handhabung der Löschgeräte beübt und erläutert. Beim Feuerwehrhaus Kirchdorf erklärte man den Teilnehmern die richtige Verhaltensweise bei der Menschenrettung im Zuge von Verkehrsunfällen.

Am Samstag wurde in sechs Stationen, das am Freitag erlernte Wissen, in die praktische Arbeit umgesetzt. Die Teilnehmer mussten Feuer mit dem Handfeuerlöscher löschen sowie mit einer Löschdecke die Flammen in einem Fass ersticken, und mittels Schaumrohr und Zumischer einen Schaumteppich herstellen.

Weiters wurde eine Personenrettung aus dem ersten Stock mit einer Leiter durchgeführt. Um Personen richtig sichern zu können, wurden diverse Knoten gelernt und geübt.
Nach der Mittagspause, mussten die Jungs und Mädels vor der Stadthalle Kirchdorf exerzieren. Nach der Erfolgskontrolle, war ein Vortrag über die Sicherheit im Tunnel der letzte Punkt, bevor die Teilnehmer am Lehrgangsabschluss erfuhren, ob sie bestanden haben oder nicht.

Mit 45 "vorzüglichen" Erfolgen und keinem einzigen Teilnehmer, der den Lehrgang nicht bestanden hat, beendete Lehrgangsleiter Hauptamtswalter Brandmayer die anstrengenden zwei Lehrgangs-Tage.

Fotos: BFK Kirchdorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen