TSV Katzenjammer
Sieben Katzen in Pettenbach vergiftet

Dieser Kater konnte durch sofortige intensive tierärztliche Behandlung gerettet werden.
  • Dieser Kater konnte durch sofortige intensive tierärztliche Behandlung gerettet werden.
  • Foto: TSV Katzenjammer
  • hochgeladen von Martina Weymayer

PETTENBACH. Bei einer Katzenbesitzerin in Pettenbach, die unter anderem auch Tiere des Tierschutzvereins Katzenjammer aus Ried/Trk. betreut, wurden in den vergangenen drei Wochen sieben "Samtpfoten" vergiftet. Ein Kater konnte durch sofortige intensive tierärztliche Behandlung gerettet werden. Für sechs Miezen kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen