Equal Pay Day
ÖGB-Aktionen in Kirchdorf

ÖGB Regionalsekretär Andreas Hubauer, Bundesrätin Bettina Lancaster und Bernhard Riedler (v.li.)
  • ÖGB Regionalsekretär Andreas Hubauer, Bundesrätin Bettina Lancaster und Bernhard Riedler (v.li.)
  • Foto: Staudinger
  • hochgeladen von Franz Staudinger

Gleiches Geld für gleiche Leistung, sowie 1.700 Euro Mindestlohn fordert der ÖGB am Equal Pay Dayin Kirchdorf.

BEZIRK KIRCHDORF (sta). Frauen im Bezirk Kirchdorf verdienen um 23,5 Prozent weniger
Schon am 7. Oktober hat ein Mann im Bezirk Kirchdorf so viel verdient wie eine Frau in einem ganzen Jahr. Dieser Stichtag – der Equal Pay Day – wird in Oberösterreich besonders früh begangen, klafft die Einkommensschere zwischen den Geschlechtern im Industriebundesland doch besonders weit auseinander.

Mit Plakaten und Infomaterial im Bezirk unterwegs

Um darauf aufmerksam zu machen, dass Frauen auch bei gleicher Leistung immer noch weniger verdienen als Männer, setzt der ÖGB Kirchdorf bei verschidenen aktionen ein Zeichen. „Wir wollen darauf aufmerksam machen, wie groß die Einkommensunterschiede in unserem Bezirk immer noch sind“, sagt ÖGB Regionalsekretär Andreas Hubauer
Ein Schritt in die richtige Richtung wäre ein Mindestlohn von 1.700 Euro in allen Kollektivverträgen. „Von dieser Erhöhung würden vor allem Frauen profitieren, arbeiten doch gerade Frauen häufig in Branchen mit niedrigen Einkommen“, erklärt ÖGB-Frauenvorsitzende Elfriede Schober.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen