Bühne frei für ein spannendes Rennwochenende

2Bilder

ROSENAU (sta). Die Naturrodelbahn des ASVÖ Sportverein Rosenau-Edlbach in der Sportarena Pyhrn-Priel ist am 21. und 22. Jänner 2017 Schauplatz der Österreichischen Meisterschaften und der Staatsmeisterschaft im Sportrodeln.

Rund 140 Teilnehmer aus allen Bundesländern gehen dabei an den Start und nehmen die 700 Meter lange Strecke mit einem Gefälle von bis zu 25 Prozent in Angriff. Organisiert werden die Österreichischen Meisterschaften und die Staatsmeisterschaft im Sportrodeln vom ASVÖ Sportverein Rosenau-Edlbach. Dieser freut sich über zahlreiche interessierte Zuseher, welche unsere Favoriten aus heimischer Sicht anfeuern. „Die Rodelbahn ist in bestem Zustand“, versichert der Obmann und Organisationsleiter des ASVÖ Sportverein Rosenau-Edlbach Gerhard Redtenbacher.
Am Samstag, den 21. Jänner finden ab 9 Uhr die Trainingsläufe und ersten Wertungsläufe statt. Abends werden die Österreichischen Meisterschaften und Staatsmeisterschaft im Sportrodeln um 18.30 Uhr mit der Sportlermesse in der Kirche Rosenau feierlich eröffnet. Anschließend begibt sich der Festzug zum Gemeindeplatz, dort werden die Eröffnungsreden abgehalten. Am Sonntag wird um 9.30 Uhr der Finallauf für die Doppelsitzer, gefolgt vom zweiten Wertungslauf für Einsitzer, durchgeführt. Die Siegerehrung beginnt um 13.30 Uhr.

Die Naturrodelbahn des ASVÖ Sportverein Rosenau-Edlbach wurde in der Wintersaison 2015/2016 ausgebaut und bietet beste Voraussetzung für Events in der Sportarena Pyhrn-Priel.

Fotos: ASVÖ Sportverein Rosenau-Edlbach

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.