Erster Punkteverlust für die Union Pettenbach
Pettenbach trotz Punkteverlust Tabellenführer

11Bilder

Im Freitagsspiel zur sechsten Runde empfing die Union Pettenbach den SC Schwanenstadt 08.

Die Gäste aus Schwanenstadt standen vor dieser Partie auf den 10. Tabellenplatz mit lediglich vier Punkten. Zudem wechselte der bisherige Trainer Kiril Penchev Chokchev diese Woche vom SCS zum Ligarivalen SV Gmunden. Das Amt beim SCS 08 übernahm ein Ex-Pettenbacher - Hristo Veselinov Markov. Die Heimelf fand zunächst gut in die Partie und kam vor allem über den Brasilianer Vinicius Galvao gefährlich vor den Kasten der Gäste. In der 11. Spielminute zeigte Schiedsrichter Edin Kustura, nach einem Handspiel, bereits auf den Punkt. Pettenbachs Erak übernahm die Verantwortung und brachte die Heimelf früh in Führung. Die Partie ging munter weiter. Während Pettenbach die eine oder andere sehr gute Gelegenheit vergab, glichen die Gäste durch Nikola Georgiev in der 42. Spielminute aus. Mit dem 1:1 ging es in die Kabinen.

Pettenbach rettet einen Punkt

Die Gäste aus Schwanenstadt fanden zunächst besser in den zweiten Abschnitt. Die Jungs von Trainer Rainer Kührer hingegen spielten dagegen zunächst abwartender. In der 75. Minute gab es allerdings für Heimgoalie Zeitlinger nichts zu halten. Ein satt platzierter Schuss von Boris Bisercic brachte die Gäste plötzlich in Führung. Eine Minute später knallte Pettenbach den Ball an die Querlatte. Die Partie wurde in den letzten zehn Minuten noch einmal richtig spannend. Während Pettenbach’s Keck in der 81. Spielminute auf der Linie rettete kam die Union per Freistoß, zwei Minuten später, zum Ausgleich. Ein Abpraller von Gästetorwart Tokic verwertete der eingewechselte Florian Herndler, per Kopf, zum nicht unverdienten Ausgleich. Pettenbach’s Riegler musste kurz vor Ende nach einem erneuten Foul noch mit Gelb-Rot vom Platz. Mit dem 2:2 Remis rettete Pettenbach einen wichtigen Punkt mit dem man weiterhin an der Tabellenspitze der Landesliga West bleibt.

„Wir sind heute mit dem einen Punkt durchaus zufrieden. Natürlich hätten wir gerne gewonnen, aber wenn uns vor der Saison jemand gesagt hätte, wir holen aus den ersten Sechs Runden 16 Punkte, dann hätte ich es nicht geglaubt. In den ersten 20 Min. waren wir die aktivere und spritzigere Mannschaft. Leider sind wir dann unerklärlicherweise zu passiv geworden. Die beiden Sitzer von Fabian (Anm. Riegler) rächten sich schlussendlich. Die zweite Hälfte war sehr ausgeglichen und ich finde es war ein gerechtes Unentschieden. Schwanenstadt war heute eine gute Truppe welche stets zusammen hielt. Ich bin keineswegs enttäuscht sondern Stolz dass wir nochmals zurückgekommen sind. Speziell in Unterzahl in den letzten Minuten waren wir sogar die aktivere Mannschaft. Wir kämpfen von Woche zu Woche wie viele andere auch mit angeschlagenen Spielern und bringen dennoch immer eine schlagkräftige Truppe aufs Feld. Großes Lob auch an die Jungen die top motiviert in das Spiel gehen und genau so ihre Leistungen bringen wie unsere Stammspieler. Wir sind am richtigen Weg!“

Rainer Kührer, Trainer Pettenbach

Das nächste Spiel der Union findet in und gegen Ostermiething, 26.09. , 16:00 Uhr statt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen