Schlierbacher Fußballer jubeln über Aufstieg

75Bilder

SCHLIERBACH (sta). Schlierbach gewinnt das Spiel in der 1. Klasse Ost gegen ASV Haidershofen souverän mit 4:1 und sichert sich damit bereits seine Runde vor Schluß den Meistertitel und steigt in die Bezirksliga auf. Verfolger Hofkirchen könnte zwar nach Punkten noch gleichziehen, hat aber die deutlich schlechtere Tordifferenz.

Den Torreigen eröffnete bereits in der 9. Minute Thomas Hornhuber. Mit einem Elfmetertor in der 40. Minute durch Andreas "Putti" Tiefenthaler ging es in die Pause. Nach der Pause wurde den Besuchern fußballerische Magerkost geboten. Erst in der 81. Minute gab es für die Fans wieder Grund zum Jubeln. Kapitän Manuel Neubauer zog aus 16 Metern ab und bezwang mit einem satten Schuss den Tormann. Den Gästen aus Haiderhofen, die über die gesamte Spielzeit harmlos agierten gelang in der 84. Minute noch der Anschlusstreffer, bevor Hornhuber mit seinem zweiten Tor in der Nachspielzeit mit dem 4:1 alles klar machte.

Herausforderung Bezirksliga

Ein glücklicher Trainer Harald Aitzetmüller sagte nach dem viel umjubelten Sieg: "Auch wenn der Titel noch nicht offiziell ist, freue ich mich riesig. Über die Saison gesehen, haben wir den Aufstieg ganz sicher verdient. Wir haben schon die letzte Saison gut gespielt, aber heuer ist auch die Konstanz dazugekommen und wir haben als kleiner Verein ein großes Ziel erreicht. Ich bin stolz darauf, dass dieser Erfolg ohne Legionäre und großen finanziellen Mitteln möglich war. Kein Spieler bei uns bekommt Geld, damit er für Schlierbach aufläuft. Das ist nicht selbstverständlich im Fußball. Wir wissen, dass es nächstes Jahr schwierig wird, aber jetzt wird erst einmal gefeiert".

Das letzte Spiel in der Meisterschaft bestreitet die Union Schlierbach am 11. Juni (Anpfiff 16 Uhr) in Molln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen